Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • Die Haftung von Dogstop wird ausdrücklich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.
  • Wir haften nicht, wenn durch starke Verfilzung oder zu starke Unruhe des Hundes oder der Katze, das Tier bei den Pflegemaßnahmen trotz der diesbezüglichen Vorsichtsmaßnahmen verletzt wird.
  • Bei starken Verfilzungen können durch das Entfernen des Filz Hautirritationen und Rötungen entstehen. Hierfüür können wir nicht haftbar gemacht werden sondern hierfür ist ausschließlich der Halter verantwortlich.
  • Das Tier ist unmittelbar nach der Behandlung auf etwaige Behandlungsmängel zu kontrollierende,die dann auch gleich korrigiert werden können.Spätere Reklamationen können nicht anerkannt werden!
  • Der Hundehalter sollte eine Hundehaushaltsversicherung abgeschlossen haben,die im Falle eines Bisses für alle Folgeschäden wie z.B. Arztkosten und Verdienstausfall aufkommt.Ansonsten haftet der Hundehalter persönlich für alle aufkommenden Kosten.
  • Besonderheiten des Tieres(Allergien,Krankheiten,Warzen,Verletzungen,etc.)müssen vor dem Termin angegeben werden.